Theaterverein "Frohsinn"

 Das Team hinter und vor den Kulissen:

 

Willi Könen

1. Vorsitzender

 

 

 

 

Sandra Schmidt

Geschäftsführung

 

 

Detlef Willkomm

2. Vorsitzender & Tontechnik

 

 

 

Torsten Schmidt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

 

 

 

 

        

                                Dietmar Kunath              Hermann Josef Hickert

                                           R E G I E  Erwachsenengruppe

 

 

 

Reinhold Gladbach

Bühnenbau ( Bühnendesign ) und Beleuchtung

 

 

 

 

David Schmitz

Tontechnik Kinder- und Jugendgruppe

 

Kai Gladbach

Tontechnik

Kinder- und Jugendgruppe

Spieler Erwachsenengruppe

 

 

 

 

 

 

Unsere Thekenmannschaft 

 

 

Norbert Geuenich

Textpetze Erwachsenengruppe

 

Anne Geuenich

Textpetze Kinder- und Jugendgruppe

 

 

 

 

Hanna Keulertz & Anne Geuenich

Regie Kinder- und Jugendgruppe

 

 

 



 

 

 

Die Spieler:

 

Brigitte Könen

(Gitta)

Spielerin Erwachsenengruppe

 

Kristina Cziharsch

Spielerin Erwachsenengruppe

 

Mariette Schilling

Spielerin Erwachsenengruppe

 

 

 

Jennifer Kunath

Spielerin Erwachsenengruppe

 

 

Kevin Kunath

Spieler Erwachsenengruppe

 

 

 

 

Nina Neunzig

Spielerin Erwachsenengruppe

 

Hermann Josef Hickert

(Eifelindianer Higgi)

Spieler & Regie Erwachsenengruppe

 



 

 

Torsten Schmidt

Spieler Erwachsenengruppe

 

 

Sandra Schmidt

Spielerin Erwachsenengruppe

 

Dietmar Kunath

Spieler & Regie Erwachsenengruppe

 

Kai Gladbach

Spieler & Tontechnik Kinder- und Jugendgruppe


 

Steffen Hickert

(Spieler) Erwachsenengruppe

 

 

Anne Geuenich

Spielerin Erwachsenengruppe

 

 

Hanna Keulertz

Spielerin Erwachsenengruppe

 

 

Phillip Keulertz 

Spieler Erwachsenengruppe

 

 

und unser ganzer Stolz des Vereines

die Kinder- und Jugendgruppe unter der Leitung von

Anne Geuenich und Hanna Keulertz:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein besonderes Gedenken gilt unseren verstorbenen Mitgliedern.

 

 

Bildergebnis für unsere verstorbenen Mitglieder

 

 

                 

 

Jede Aufführung sind sie bei uns, denn niemals geht man so ganz.